Zentrales Fortbildungsprogramm für die Justiz NRW

Die Justiz bietet eine Vielzahl an Fortbildungsmaßnahmen an, mit denen jede Beschäftigte und Bedienstete und jeder Beschäftigter und Bediensteter sich auf die alltäglichen und besonderen Anforderungen an Wissen und Fähigkeiten vorbereiten kann.

Wir hoffen, dass Sie auf der Suche nach Ihrer idealen Fortbildung fündig werden. Sollte Ihnen eine Maßnahme fehlen, bitte informieren Sie uns!

Aufrufen können Sie das zentrale Fortbildungsprogramm für die Justiz online - tagesaktuell und direkt im Zugriff!

Mit der Suchmaske können Sie gezielt nach bestimmten Veranstaltungen suchen und filtern nach

   -  Programmbereichen und/oder Zielgruppen,
   -  Stichworten in allen oder in ausgewählten Bereichen.

Damit informieren Sie sich schnell und effektiv über die notwendigen Einzelheiten jeder Veranstaltung. Sie erfahren Termin, Ziel und Inhalt der Veranstaltungen sowie Methoden und Voraussetzungen.
Sollten Sie noch Fragen haben: Ihre Ansprechpartner/-innen helfen Ihnen gerne weiter.

Zudem steht das Gesamtprogramm nach wie vor als pdf-Datei zum Herunterladen zur Verfügung.

Nutzen Sie auch die Möglichkeiten, sich direkt an Ihrem Arbeitsplatz fortzubilden mit der Bildungsplattform der Justizakademie

 

Datum Kennziffer Titel
21.10.2019 - 23.10.2019 19C4348-2 Pflichtverteidigervergütung (LB 1.2 / Rpfl)
Ziel
Notwendige Kenntnisse sind vermittelt, vorhandenes Wissen ist vertieft worden.
Inhalt
» Einführung in die Grundzüge des Strafverfahrens
» Gebühren und Auslagen nach dem RVG in Strafsachen
» Festsetzungsverfahren gegen die Staatskasse
» Rechtsmittelverfahren bei Festsetzungen gegen die Staatskasse
» Umfang des Vergütungsanspruchs des gerichtlich bestellten oder beigeordneten Rechtsanwalts
» Besonderheiten (Zeugenbeistand, Terminsvertreter, Verbindung und Erstreckung, Abtrennung)
» Vergütung des psychosozialen Prozessbegleiters
Voraussetzungen
Das Seminar richtet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die mit der Vergütungsfestsetzung gem. § 55 RVG in Strafsachen befasst sind oder diese Aufgabe in Kürze übernehmen werden.
Zielgruppe
  • Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger
  • Laufbahngruppe 1.2
Methoden
Vortrag, Diskussion
Hinweise
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, zu der Veranstaltung jeweils eine aktuelle Ausgabe
- des RVG
- der StPO
- der Festsetzungs-AV
mitzubringen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, dem Referenten unter jochen.volpert@lg-duesseldorf.nrw.de bereits im Vorfeld des Seminars aktuelle Fragen bzw. Fälle und Probleme aus der täglichen Praxis mitzuteilen, die behandelt werden sollen.
Ansprechpartner/-in
Ella Krämer
02361 481-129
Datum
21.10.2019, 09:30 Uhr - 23.10.2019, 17:00 Uhr
Ort
Justizakademie des Landes Nordrhein-Westfalen
Recklinghausen

Jahresprogramm zum Herunterladen